Gartenbrief 8/ 2016

Garten und Landschaft sind voll „ergrünt“, doch die nun notwendigen Niederschläge lassen auf sich warten. Zusatzbewässerung ist dringend erforderlich, vor allem bei neu gepflanzten Gehölzen. Trockenheit und teils hohe Temperaturen fördern so manchen Schädling an Rosen und anderen Gartenpflanzen, aber auch den Echten Mehltau. Damit Niederschläge zur Erdbeerblüte nicht die Grauschimmelfäule fördern, müssen Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Schlechter Fruchtansatz an Johannisbeeren ist auf kaltes Wetter zur Blütezeit zurückzuführen.

Gartenbrief Nr. 08-16

 

 

 

  pdfGartenbrief Nr. 08-16

Beschluss der Mitgliederversammlung vom 9.4.2016

Auszug aus dem Bericht der Kassenprüfung  

und Beschluss der Mitgliederversammlung

Vom 09.4.2016 Anwesend 69 Pächter = (59%)

haben einstimmig zugestimmt

4.Empfehlungen der Kassenprüfungskomission:

  1. a) Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt dem Vorstand, künftig noch strenger das Vieraugenprinzip bei der Abzeichnung der Rechnungen (generell ab einer Ausgabenhöhe ab 50,00€) durchzusetzen und bei Sammelpositionen deren Zusammensetzung bzw. die Verwendung der Ausgaben übersichtlicher darzustellen.

Dies trifft sowohl für den Verein als auch für die Wasser- und die Stromgemeinschaft zu,

  1. b) Der Rechnungsprüfungsausschuss erwartet, dass die unter Ziffer I genannten und gemeinsam mit dem Vorstand besprochenen Vorgänge bis Ende Mai 2016 geklärt sind, eine entsprechende Korrektur der Einnahmen- / Ausgabenbilanz des Vereins bzw. der Wasser- und Stromgemeinschaft erfolgen und dies anschließend dem Rechnungsprüfungsausschuss vorgelegt wird.
  2. c) Bei unbegründetem Zahlungsverzug empfiehlt der Rechnungsprüfungsausschuss dem Vorstand, unmittelbar nach Fälligkeitstermin kostenpflichtige Mahnungen zu veranlassen. Außerdem wird empfohlen bei mehrmaligem Zahlungsverzug bzw. mehrmaligen Falschüberweisungen Namen und Parzellennummer der betreffenden Gartenfreunde zu nennen.
  3. d) Für künftige Gartenfeste empfiehlt der Rechnungsprüfungsausschuss, den jeweils Verantwortlichen aus der Handkasse ein kurzfristiges Darlehen für die Finanzierung der Veranstaltung zu geben und nach Abrechnung des Festes die Einnahmen in Summe gegenzurechnen, um eine Auflistung und Buchung der vielen Einzelpositionen im Journal zu vermeiden. (Im Geschäftsjahr 2015 wurden im Journal des Vereins allein für das Kinderfest 19, für das Sommerfest 40 und für das Herbstfest 53 Einzelpositionen gebucht.)
  4. e) Im Zusammenhang mit den beschlossenen Aufwandsentschädigungen für die einzelnen Vorstandsmitglieder und der Abrechnung der anfallenden Verwaltungskosten empfiehlt der

Rechnungsprüfungsausschuss die Festlegung einer Übersicht, welche Aufwendungen durch die Aufwandspauschale abgegolten sind. Dabei sollte geprüft werden, inwieweit auf Grund höherer Arbeitsbelastung für den Vorsitzenden und den Kassierer höhere Beträge für die Aufwandsentschädigung festzulegen sind.

  1. t) Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt der Mitgliederversammlung, den Vorstand für den Verein und für die Wasser- bzw. Stromgemeinschaft aus seiner finanziellen Verantwortung für das Geschäftsjahr 2015 zu entlasten und ihm unter Berücksichtigung der o.g. Empfehlungen für 2015 eine ordnungsgemäße finanzielle Arbeit zu bescheinigen.

 

 

Skat 2016

für unsere Skatspielerfreunde

sind folgende Termine  für dieses Jahr geplant:

15.04.,29.04.,20.05.,10.06.,24.06.

22.07.,12.08.,26.08.,16.09.,30.09.,14.10.

Beginn ist um 18:30

sowie den Jahresabschluss,

durch den Weihnachtsskat.

skat

Abwasserbeseitigung 2016

Abwasserbeseitigung 2016

die Firma Tolinski beginnt mit der Abwasserentsorgung in unserer Kleingartenanlage am
Montag den 11.04.2016 ab 7:00 -12:00Uhr.
Weitere Termine sind 25.04. ,09.05. ,23.05. ,06.06. ,20.06. ,11.07. ,25.07.,08.08.,22.08.,05.09. ,19.09.,17.10.

Die Bestellung muss bis eine Woche vor den Termin ( am Sonntag) im Briefkasten des Vereinshauses
bis 15:00 Uhr vorliegen.

Am Tag des Abpumpens ist die sofortige Barzahlung unumgänglich.

Die Preise sind in 2016 unverändert und können im Vereinshaus eingesehen werden.

 

Müllplatz Regeln und Öffnungszeiten 2016

Liebe Gartenfreunde,

die ersten Öffnungstermine vom Müllplatz sind am Donnerstag 31.03.16 und Samstag 02.04.2016,Sonntag 03.04.16

Die Öffnungszeiten des Müllplatzes:

Jeden Donnerstag von 17.00 – 18.00 Uhr,
Jeden Samstag und Sonntag von 10.30 – 11.30 Uhr

Regeln für die Müllplatznutzung:
Weiterhin erfolgt keine Annahme von Elektroschrott und keine Entsorgung von Gartenabfällen.

Bitte keinen Müll außerhalb der Öffnungszeiten davor stellen.

Kostenloser Ratgeber „Giftige Planzen“ von Garten Schlüter

Lieber Kleingartenanlage Vogelsang I,
erinnern Sie sich an unseren Ratgeber Giftige Planzen? Der Frühling naht und gerade wenn alles langsam zu blühen beginnt, ist es wichtig, auch über die Gefahrenquellen in Gärten und Wäldern zu informieren. Daher möchten wir Ihnen für Ihre Website unseren kostenlosen Ratgeber ans Herz legen.

Der Ratgeber von Garten Schlüter enthält Informationen zu den 15 giftigsten Pflanzen im Garten, Sofortmaßnahmen und die wichtigsten Telefonnummern. Die PDF kann kostenlos heruntergeladen werden und ist dank Smartphone immer dabei. Sicherlich sind die enthaltenen Informationen für Ihre Mitglieder und Gartenfreunde von besonderem Nutzen.

 

pdfGiftigePflanzen